Donnerstag, 22. Juli 2010

Dachbodenfund

Ok, kein wirklicher Fund, ich wusste ja die ganze Zeit, dass es sie gibt;o)
Sie war nur etwas in Vergessenheit geraten, aber durch die ganze Häkel-Manie in Euren Blogs, kam sie mir wieder in den Sinn.
Diese Häkeldecke hat meine Oma aus lauter Wollresten gehäkelt.
Sie hat eine Größe von ca. 2,20m x 1,20m!
Und jetzt kommts;o)
Sie hat jetzt etwa 30 Jahre aufm Buckel!!!!!
Und ist ein Erinnerungstück an meine Omi, die 1987 verstorben ist.
Jetzt muss ich nur noch meinem Mann erklären, dass die Decke wieder top im Trend liegt und nicht wieder zurück in eine Kiste auf den Dachboden darf!!!!


Kommentare:

Pattililly hat gesagt…

komisch, vor ein paar jahren hätte ich sowas auch verlegt, jetzt bin ich aber neidisch, das du noch von deiner omi sooooo eine schöne bunte decke hast.
es wird doch immer wieder alles modern.

lg patti

Allerhand und mehr hat gesagt…

Die Decke ist wunderschön und muss unbedingt einen Ehrenpaltz bekommen.
Liebe Grüße
Tina

Michaela hat gesagt…

ein Traum und vor allem ein tolles Erinnerungsstück.
♥liche Grüsse
Michaela

linababe hat gesagt…

oh nein! DIE darf auf keine fall zurück auf den dachboden!!
wunderschön......und ich beneide dich um eine so schöne erinnerung an deine omi!

liebe grüße, lina

Hexenklexe hat gesagt…

Nein um Gottes Willen...Bloss nicht zurück auf den Dachboden. Nicht nur dass es ein super schönes Erinnerungsstück ist...nein...sie sieht wunder-wunder-wunderschön aus...und ist viel zu schade um auf den Dachboden zurückzuwandern. Respekt vor der ganzen Häkelei!!!
Klexige Grüße
Heike