Dienstag, 22. Februar 2011

Klein Fehmarn als Pulli

Endlich hab ich aus diesen Schnitt genäht!
Aber als Pulli (ich hatte ehrlich gesagt nicht so viel Lust, einen Reißverschluss einzunähen)!
Genäht aus einem unglaublich kuscheligem grau melierten Fleece, die Bündchen und das Kaputzenfutter aus dunkelgrauem Sternchenjersey.
Der Roboter sollte ursprünglich auf eine Bandito, aber Joris fand die Jacke schön wie sie war.
Leider sitzt der Pulli etwas knapp, weil ich ihn wohl in einem Zustand geistiger Umnachtung in einer kleineren Größe genäht hab.
Gut, der Pulli passt noch und Joris findet ihn super und findet den Pulli überhaupt gar nicht zu knapp!
Aber den nächsten näh ich trotzdem in der nächsten Größe!!!

Kommentare:

saadiya hat gesagt…

Schaut richtig klasse aus , zum Glück passt er ja trotzdem:-D

Lg
Sissy

mampia hat gesagt…

Oje,Zustand geistiger Umnachtung kommt bei mir auch oefters vor...aber ein schoener Pullover und so schoen kuschelig bei der Kaelte!
LG Teresa

Ines hat gesagt…

Der Pulli ist wirklich toll. Am besten jetzt jeden Tag anziehen, bevor er "so richtig" zu klein ist.
Diese hochgeschlossene Form der Yorik-Kapuze möchte ich auch unbedingt noch mal ausprobieren.
LG,
Ines