Donnerstag, 17. März 2011

Eine Izzy für den *Übergang*

Eine *Übergangsjacke* ist in unseren Gefilden
unheimlich praktisch...
da bei uns eigentlich das ganze Jahr *Übergangswetter* ist;o)
Mal abgesehen von ein wenig Winterchaos oder 3 Wochen
totale Hitze im Sommer!!!
So ist das, wenn man zwischen Nord- und Ostsee wohnt!
Da, wo andere Urlaub machen;o)
Für die Außenjacke hab ich Bibernylon vernäht, der ist nämlich
wind- und wasserabweisend.
 Die Innenjacke ist aus buntem Kuschelfleece.
Und zur Freude von Ida sind auf der Jacke Pferde in verschiedenster Form verewigt!
Das Einhorn ist ein Velours, dass ich aber nicht direkt auf die Außenjacke Bügeln konnte. Also ein Herz auf ein Stück Jeans gezeichnet, Velours aufgebügelt und auf die Jacke gesteppt. Und zwar offenkanntig, damit es schön ausfranst.
Leider ist es heute ein wenig zu kalt für die Übergangsizzy, da wir mal wieder echt fiesen Ostwind haben:o(



Kater Paul wollte unbedingt mit aufs Bild!

Kommentare:

MaMa hat gesagt…

Oh super schön!
Ich bewundere ja nach wie vor alle Jackennäherinnen ;-)
Davor habe ich immer noch rießen Respekt.
Aber Stoff für eine Jacke habe ich nun schon bestellt fehlt noch das Schnittmuster und das Futter.
Mal sehen wann ich mich ran wagen werde
LG Martina

julia hat gesagt…

Ganz süss deine Jacke, ich hab mich bis jetzt etwas davor gedrückt aber ich glaube ich werde es jetzt auch mal ausprobieren.

GLG Julia

Collchen32 hat gesagt…

ah ist die toll.war bestimmt viel Arbeit
Lg Nicole

Laja W. hat gesagt…

Toll, Deine Izzy und unheimlich praktisch bei Wind und Wetter. Steht Deiner Kleinen super.

Liebe Grüße
Christel

Silke hat gesagt…

Toll!! Ein echter Mädchentraum!! Auch der Pulli ist klasse und überhaupt... komme gerne öfter vorbei :-)

LG Silke

Nicole hat gesagt…

Eine absolute Traumjacke. Super schön.

LG
Nicole

Ines hat gesagt…

Da würde ich genauso strahlen wie Ida, klasse die Jacke! Den Schnitt habe ich auch noch liegen und muss ihn dringend mal nähen.
LG,
Ines

Nicole hat gesagt…

Die ist ja wunderschön

Liebe Grüße Nicole